Liebe Frau Wittayer,

nun hat ihr lieber Hermann seine letzte Reise in die Ewigkeit angetreten.

Das tut uns allen sehr leid.

Wir haben ihn im Sommer gemeinsam mit ihnen liebe Frau Wittayer und den Eheleuten Krenzer für 10 Jahre Johannesstübchen geehrt. Das war ein so schönes Erlebnis.

Wir sind richtig froh dass wir diese gute Erinnerung an unseren Johannesstübchen-Hermann haben.

Manches mal haben wir gelacht, weil er eigentlich gemeint hat, er gehört zu St. Josef, aber das war nie ein Thema für uns hier in St. Johannes Apostel.

Jetzt sind wir alle St. Margareta und denken gern, aber auch traurig, an ihren verstorbenen Mann. Trotz Sauerstoffgerät, trotz Rollstuhl blieb er dem Johannesstübchen und den Gottesdiensten treu. Er war immer ansprechbar, gut gelaunt und fröhlich wirkend.  So haben wir ein Gemeindemitglied verloren, der uns sehr fehlen wird.

Ihnen und ihren Angehörigen wünschen wir ein herzliches Beileid und hoffen, sie alle schaffen es, mit guten Erinnerungen weiterleben zu können.

Margurit Aßmann, Ortausschussvorsitzende

Bettina Ickstadt, Pastoralreferentin

Martin Sauer, Pfarrer