Trotz Gründungsgottesdienst, Fassnacht und Alltag – für St. Margareta geht’s langsam weiter!

Das zentrale Pfarrbüro wurde und wird noch mit vielen haupt- und ehrenamtlichen Helfern zu einem funktionierenden Büro für die Pfarrsekretärinnen, für unsere Pastoralreferentin Frau Bettina Ickstadt und Pfarrer Martin Sauer eingerichtet. Auch die Kitakoordinatorin hat schon einen Platz gefunden.

Unser Gemeindebüro hat noch etwas Verschönerung nötig, aber alles braucht Zeit.

Auch der Pfarrhof als Eingangsort zum zentralen Pfarrbüro, der als Parkplatz dienen soll, ist nicht zumutbar für Autofahrer, Fahrradfahrer, für Menschen mit Rollatoren, Familien mit Kinderwagen somit allen Besuchern. Zurzeit sind nur Teilbaumaßnahmen möglich, weil die Entscheidung des endgültigen Pfarrbüros noch nicht beschlossen ist.

So sind wir gespannt wie sich alles hier in St Johannes Apostel entwickelt und wie die anderen Gemeinden diese Neuerungen aufnehmen.

Am wichtigsten ist, dass wir höflich bleiben uns gegenseitig respektieren und klar formulieren, was, wer, wo und warum wir das zentrale Pfarrbüro aufsuchen.

Margurit Assmann, Vorsitzende des Ortsausschusses,
Bilder: Margurit Assmann, Karin Andrés